ALGI

Hydraulik-Systeme · Aufzugs-Komponenten

Termine


Standard Komponentenschulung

  • 27. - 28.06.2024
  • 29. - 30.08.2024
  • 10. - 11.10.2024


Frequenzregelsystem AZFR

  • 07.06.2024
  • 13.09.2024
  • 25.10.2024



Schulungen

Seit mehr als 2 Jahrzehnten bieten wir in unserem Haus Komponentenschulungen mit theoretischen und praktischen Inhalten an. Theoretische Einführungen in die hydraulischen Aufzugssysteme werden kombiniert mit praktischen Anwendungen an mechanischen, geregelten und frequenzgeregelten Steuerblöcken. Komplettiert werden unsere Inhouse-Schulungen durch Dichtungswechsel an ein-und mehrstufigen Hydraulikhebern und Übungen zur schnellen Montage von geteilten Aufzughebern. Für Anmeldungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Lutz.


Ansprechpartner

Herr Bodo Lutz

Schulungsstandort

Eltviller Strasse 5
D-65399 Kiedrich


Schulungsgebühren

200 € pro Person und Tag (Für Kunden gilt ein ermäßigter Preis von 150 € pro Person und Tag)

Hinweis:
Wenn gebuchte Schulungstermine nicht wahrgenommen werden
und nicht bis spätestens eine Woche vorher abgesagt werden, sind
die vollen Schulungsgebühren zu entrichten.


Schulungsprogramm Standard Komponentenschulung (Aufgeteilt in 2 Tage)


Theoretischer Teil

  • Aufbau und Wirkungsweise, sowie Montage und Abdichten von ein- und mehrstufigen Hebern (Tag 1)
  • Funktion, Aufbau und Einstellung des Aufzugsteuerblocks AZSTB (Tag 1)
  • Funktion, Aufbau und Einstellung des Aufzugregelsystems AZRS (Tag 2)

Praktischer Teil

  • Dichtungswechsel an Aufzugheber und Montage eines geteilten Aufzughebers (Tag 1)
  • Grundeinstellungen, Optimierung der Fahrkurve und Fehlersuche am Aufzugregelsystem AZRS (Tag 2)

Schulungsprogramm Frequenzregelsystem AZFR


Theoretischer Teil

  • Grundsätzliche Funktionsweise des ALGI-Frequenzregelsystems
  • Vorstellung der Komponenten des ALGI-Frequenzregelsystems
  • Grundeinstellung und Optimierung des Systems

Praktischer Teil

  • Grundeinstellungen und Optimierungen des Systems
  • Einstellungen und Durchführung der TüV-Prüfung